Deckentüren - Problemlöser für kleinste Deckenöffnungen.

Abbildung Wellhöfer Deckentüre mit WärmeSchutz 3D
Wellhöfer Deckentüren - Fachgerechte Lösung für kleinste Deckenöffnungen.

Die Deckenöffnung ist so klein, dass selbst eine Scherentreppe nicht mehr passt? Eine Leiter kann man noch anstellen, doch wie verschließt man das Loch in der Decke?

Wellhöfer Deckentüren sorgen für die fachgerechte Lösung:  

  • Für Deckenöffnungen von 30 x 30 cm bis 70 x 70 cm 
  • Maximale Durchgangsöffnung durch aushängbaren Deckel 
  • Mit Zusatzaustattung WärmeSchutz geeignet für Blower-Door-Test

  • Justierbare Aufclipsscharniere
  • Weißer Deckel mit Möbelkante, Rahmen weiß beschichtet
  • Umlaufende HohlkammerDichtung
  • Abgerundete Deckleisten auf Gehrung im Stecksystem
Abbildung Zeichnung Lichtes Durchgangsmaß Deckentüre im Vergleich zu Scherentreppe
Deckentüre - Problemlöser für kleinste Deckenöffnungen. Maximales lichtes Durchgansmaß durch aushängbaren Deckel.

Mit den praktischen Aufclipsscharnieren lässt sich der Deckel der Lukentür schnell und einfach aus- und einhängen. Bei ausgehängtem Deckel lässt sich die Deckenöffnung maximal nutzen. Ist der Deckel ausgehängt, ist die lichte Durchgangsöffnung in der Breite nur 5 cm und in der Länge um 8 cm kleiner als die Deckenöffnung.

Deckentüren gibt es in den Normgrößen 50 x 50 cm und 60 x 60 cm mit Futterhöhe 10 cm oder als Maßanfertigung von 30 x 30 cm bis 70 x 70 cm mit Futterhöhen von 10 cm bis 25 cm. Auch für Deckentüren gibt es hier den praktischen Produktkonfigurator.
Hinweis: Auch die größte Größe für Deckentüren (70 x 70 cm) ist bereits eine sehr kleine Öffnung!

 

Unterlagen:

Videoanleitungen Einbauschritte Deckentüre:

Ringöse eindrehen, Deckel aushängen
Rahmen ausrichten: Fuge ausmitteln
Rahmen ausrichten: deckenbündig, rechtwinklig, hinterlegen, festschrauben
Deckel einklippsen
Deckel ausrichten, Magnete justieren
 

Deckentüren/Bodentreppen mit WärmeSchutz:
Montage Deckenanschluss-System

Montage Deckenanschluss-System bei Deckentüren/Bodentreppen mit WärmeSchutz

Deckentüren/Bodentreppen: Deckleisten anbringen

Deckleisten anbringen

Deckentüren Einbau. Ringöse eindrehen, Deckel aushängen

Ringöse bündig in den Deckel eindrehen.
Danach für den einfacheren Einbau den Deckel mit den Topfbändern aushängen.

Nach oben

Deckentüren Einbau. Rahmen ausrichten: Fuge ausmitteln

Wichtig bei Deckentüren mit WärmeSchutz: Vor dem Einsetzen der Deckentüre Dichtband an die luftdichte Schicht in der Deckenöffnung ankleben (siehe Einbau Deckenanschluss).
Rahmen in der Deckenöffnung ausrichten: Fuge umlaufend ausmitteln (max. 2 cm).

Nach oben

Deckentüren Einbau. Rahmen ausrichten: Deckenbündig, rechtwinklig

Rahmen in der Deckenöffnung ausrichten: Deckenbündig und rechtwinklig (Tipp: Diagonalen nachmessen). Hinterfüttern und festschrauben.

Nach oben

Deckentüren Einbau. Deckel einhängen

Deckel wieder einklippsen.

Nach oben

Deckentüren Einbau. Deckel ausrichten

Deckel exakt ausrichten:
Einstellung durch entsprechende Schrauben (Breite, Tiefe, Höhe).
Falls erfoderlich: Magnete nachjustieren.

Nach oben

Videoanleitung Einbau Deckentüren/Bodentreppen mit WärmeSchutz: Deckenanschluss-System.

Das bauteilgeprüfte Deckenanschluss-System ist bei Wellhöfer WärmeSchutz-Bodentreppen/Deckentüren immer im Lieferumfang enthalten und sorgt für die luftdichte Ausführung der Einbaufuge.

Dichtband immer vor dem Einbau der Deckentüre anbringen!
1. Dichtband an die luftdichte Schicht der Deckenöffnung fest einkleben (vor Einbau Deckentürenrahmen): Dicke Seite des Dichtbands an die Deckenöffnung kleben, Dichtband in den Ecken abschneiden und neu ansetzen.
2. Deckentüre einbauen
3. Dämmzopf eindrücken: In den Ecken abnschneiden und neu ansetzen, Stöße in den Ecken stauchen.
4. Schließen der Fuge: Dichtband vollflächig fest an den Rahmensteg kleben, bei Bedarf überstehendes Dichtband an der Falzkante bündig abschneiden.

Nach oben

Videoanleitung Einbau Deckentüren/Bodentreppen: Deckleisten anbringen.

Deckleisten erst auspacken und montieren, wenn alle Arbeiten an der Decke beendet sind!

1. Rahmen zusammenstecken: Deckleisten mit Hilfe der Eckverbindungen zum Rahmen zusammenstecken.
2. Rahmen zur Probe aufstecken.
3. Klebeband freilegen.
4. Deckleisten montieren: Bei geschlossener Deckentüre Rahmen von außen auf sauberen Rahmensteg setzen, fest andrücken und dann fixieren.
5. Schutzfolie von der Deckleistenfrontseite entfernen.

Nach oben

nach oben